Verbände und Initiativen

Wir wollen Möbelbranche und Nachhaltigkeit vereinen. Hier unsere Übersicht wichtiger Akteure.

Mitgliedschaften

Nur zusammen kann man gegen die massenhafte Vernichtung guter Gebrauchtmöbel etwas tun. Um nicht einsam, sondern gemeinsam, etwas zu tun, suchen wir Personen und Verbände mit denen wir unsere Gedanken tauschen und evtl. miteinander oder unterstützend Aktionen starten können.

Wir sind mit WeiterGebenOrg Mitglied bei:

Seit 2020: Initiativen für Materialkreisläufe 
Seit 2019: Second-Hand vernetzt e.V. Secondhand-Verband
Seit 2017:  Verband SENDSocial Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V.

leider nicht in Deutschland, sonst wären wir schon dabei:

Initiativen:

Verzeichnisse:

Sobald wir es uns finanziell leisten können, wollen wir Mitglied dieser zwei UnternehmerVerbände werden:

Organisationen welche sich um Wälder kümmern

nachfolgende Vereine, Verbände, Initiativen haben einen Fokus auf Holz, Bäume, Wälder

  • Verband der Waldeigentümer: https://www.waldeigentuemer.de/verband/mitgliedersverbaende_agdw/
    Zwei Millionen private und kommunale Waldbesitzer
    Die Waldeigentümer vertreten die Interessen des Privat-, Kommunal- und Körperschaftswaldes gegenüber dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat, den Ministerien, der Wirtschaft, der Wissenschaft und in Gremien anderer Verbände. Die europäische und internationale Forstpolitik gestalten die Waldeigentümer vor allem als Mitglied im Zentralverband des Europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF und in der Internationalen Allianz für Familienforstwirtschaft IFFA.
  • Europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF: https://www.cepf-eu.org/
    Dachverband der nationalen Waldbesitzerorganisationen in Europa
    CEPF mit Sitz in Brüssel ist eine gemeinnützige Organisation, die die Interessen von fast 16 Millionen Waldbesitzern vertritt. Dabei handelt es sich um Privatpersonen, Familien und Genossenschaften, die sich um ca. 60% der europäischen Waldfläche kümmern.
  • Allianz für Familienforstwirtschaft IFFA: https://www.forstpraxis.de/neuer-vorstand-iffa/
    Fachartikel aus der Praxis, für die Praxis
    forstpraxis.de ist die gemeinsame Internet-Plattform der forstlichen Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst&Technik, Deutscher Waldbesitzer sowie forstarchiv. Das moderne und umfassende Informationsportal für Förster, Forstunternehmer und Waldbesitzer bietet tagesaktuelle News und Termine als auch ausführliche Fachartikel aus der Praxis.
  • eia-global.org: https://eia-global.org/
    Eine andere Art von Umweltorganisation

    Die Environmental Investigation Agency hat speziell ausgearbeitete Methoden, wie z.B. verdeckte Ermittlungen zu kriminellen Aktivitäten, eine Vielzahl von wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Beweisen und die Kampagnen Expertise, um systemische Umwelt Durchbrüche zu erzielen.
  • Wald.org: http://www.wald.org/
    Regenwald im Hauptfokus
    Pro REGENWALD ist eine Umweltorganisation, die sich für Wälder, speziell für den Regenwald, einsetzt. Ihre Arbeit umfasst Bildung und Lobbyarbeit, aber auch konkrete Projekte vor Ort.
  • Initiative Future Forest: https://www.futureforest.de/
    Herausforderungen und Lösungen für eine nachhaltige Waldentwicklung
    Das langfristige Ziel der Initiative ist der Aufbau eines eigenen Unterstützer-Programms für Innovatoren im Kontext Wald, zu den Themen Klimaschutz, Digitalisierung im Wald, nachhaltige Forstwirtschaft sowie angrenzende Disziplinen.
  • Robinwood: https://www.robinwood.de/
    Umweltgerechtigkeit in allen Facetten
    Die Organisation Robinwood setzt sich für die Umweltgerechtigkeit ein, wodurch der Zugang zu öffentlichen Gütern, der gerechte Zugang zur Umwelt und der soziale Aspekt im Hauptfokus steht.
  • Bundesbürgerinitiative Waldschutz  BBIWS: https://www.bundesbuergerinitiative-waldschutz.de/
    Beseitigung von Missständen in den Wäldern
    Die Bundes Bürgerinitiative Waldschutz ist ein Zusammenschluss von Bürgerinitiativen und Einzelpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich für einen besseren Schutz der Wälder in Deutschland engagieren. Alle aktiven Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.
  • Initiative für Holz aus heimischen Wäldern – NABU:
    https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/waelder/waldbewirtschaftung/19990.html
    Regenwälder schützen, Artenvielfalt bewahren
    NABU engagiert sich für Artenvielfalt und den Schutz intakter Lebensräume, für gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und den schonenden Umgang mit unseren endlichen Ressourcen.
  • Initiative Klimaschutz Holzindustrie: https://www.klimaschutzholzindustrie.de/
    Zeit zu Handeln
    Die Initiative “Klimaschutz Holzindustrie” hat sich zum Ziel gesetzt, die Branche der Holzindustrie klimafreundlich und nachhaltig zu gestalten.
  • CO2 Bank: http://www.co2-bank.de/
    Handeln in der Wald- und Holzwirtschaft
    Die CO₂-Bank ist ein internationales Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit zum Thema CO₂ zu leisten.
  • Initiative “Bäume fürs Leben”: https://www.bäumefürsleben.de/
    Das Pflanzen von 85.000 Laubbäumen
    Die Initiative “Bäume fürs Leben” hat das zentrales Ziel in den nächsten Jahren insgesamt 85.000 Laubbäume auf Wiederaufforstung Flächen zu pflanzen, um neue Wälder mit hoher Diversität entstehen zu lassen.