Umwelt BlaBla eines deutschen Möbel-Produzenten

screenshot delta-v Homepage Umwelt-Management

Bürostühle des Direktvermarkters und Herstellers Delta-V hat uns ein Unternehmen als Sachspende angeboten, mit dem Hinweis, dass vermutlich ein Großteil davon defekt ist.
Aus Interesse ob man die Stühle reparieren kann, habe ich mir das Unternehmen bezüglich des Nachhaltigkeitskonzeptes seiner Produkte genauer angesehen.

Möbelhersteller: Delta-V

Gesamteindruck: sehr traurig !

4x negativ

1. Umwelt- + Nachhaltigkeits-BlaBla

Auf seiner Homepage-Unterseite “Umwelt-Management” hat der Gewerbemöbel-Produzent Delta-V GmbH einen ganzen Absatz für den Punkt Wiederverwertung:

“Was geschieht mit einem Produkt am Ende seines Lebenszyklus?
Darüber machen wir uns schon bei der Entwicklung Gedanken.
Unsere Produkte werden weitestgehend aus wiederverwertbaren Rohstoffen gefertigt und lassen sich leicht in ihre Einzelteile für eine umweltgerechte Entsorgung mit anschließender Wiederverwertung zerlegen.”

Also angeblich macht sich Delta-V bereits bei der Produktentwicklung Gedanken über Lebenszyklus und Wiederverwertung.
Wenn das so ist, muss man davon ausgehen, dass Delta-V vorsätzlich an einer kurzen Lebensdauer seiner Produkte interessiert ist und eine Weiternutzung nicht eingeplant wird. Die Aussage “wiederverwertbare Rohstoffe” hört sich gut an, trifft aber auf den größten Teil aller Produzenten zu und hat mit bewusstem Umweltschutz überhaupt nichts zu tun.

Der so rühmlich formulierte Text, sagt meiner Meinung nach eigentlich folgendes aus:

“Was mit unseren Produkten passiert, wenn der Kunde diese nicht mehr benötigt, interessiert uns nicht die Bohne/ ist uns egal.”

Sinnvolle, nachhaltige Konzepte gibt es nicht, deshalb wird in Wirklichkeit, fast alles über die reguläre Müllentsorgung  verbrannt.

2. kurze Lebensdauer

Die angebotene Garantiezeit von 3 Jahren lieg vermutlich nur knapp unter der durchschnittlichen Lebensdauer der Delta-V-Bürostühle.
(Aus unsere Umfrage unter Bürostuhlherstellern wissen wir aber das Markenstühle mindestens 12 Jahre halten sollten)

3. keine Ersatzteile

Nirgendwo auf der Homepage konnte ich Ersatzteile finden. Eine Reparatur seiner Produkte scheint vom Hersteller nicht gewünscht.

4. keine Entsorgung bei neuen Bürostühlen

Leider erhielt ich auf Nachfrage bei der Telefonhotline die Bestätigung, dass eine Bürostuhl-Entsorgung nur von Delta-V durchgeführt wird, wenn man dort ein komplettes Büromöbelsystem neu kauft.
Eine Rücknahme/Entsorgung von alten Bürostühlen wird jedoch nicht angeboten wenn man gleichzeitig nur neue Bürostühle kauft.


Dieser Artikel wurde von mir Harald Prokscha erstellt und enthält meine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.